Support

Lorem ipsum dolor sit amet:

24h / 365days

We offer support for our customers

Mon - Fri 8:00am - 5:00pm (GMT +1)

Get in touch

Cybersteel Inc.
376-293 City Road, Suite 600
San Francisco, CA 94102

Have any questions?
+44 1234 567 890

Drop us a line
info@yourdomain.com

About us

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit.

Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis natoque penatibus et magnis dis parturient montes, nascetur ridiculus mus. Donec quam felis, ultricies nec.

IT-Security

IT-Security

Wenn die IT ausfällt, ist der Geschäftsbetrieb oft ganz oder in Teilen lahmgelegt. Das kann - je nach Dauer und Umfang - existenzgefährdend sein. Das ist nichts Neues, denn seit Einzug der IT in den Unternehmen ist IT-Sicherheit latentes Thema. Daher investiert auch jedes Unternehmen in das Thema IT-Sicherheit.

Betrachtet man die Entwicklung der letzten Jahre, ist folgendes festzustellen:
Die Integration der IT in die Geschäftsprozesse (und damit die Abhängigkeit von der IT) steigt kontinuierlich an: Viele Unternehmen versenden (oder erhalten) z.B. ihre Rechnungen via Email, digitalisieren und/oder archivieren bisherige papierbehaftete Dokumente elektronisch. Auch wenn dies nur triviale Beispiele der vielerorts zitierten Digitalisierung sind, so zeigen sie dennoch die grundsätzliche Entwicklung auf.

Gründe der zunehmenden Bedrohung durch Digitalisierung

  1. Schadprogramme beschränken sich zunehmend nicht nur auf die reine Zerstörung der Daten und Systeme, sondern nutzen diese als Erpressungsgrundlage. Hierbei werden Unternehmensdaten nicht gelöscht, sondern verschlüsselt – die Entschlüsselung erfolgt erst nach Zahlung eines „Lösegelds“. Hier war der allseits bekannte „BKA-Virus“, der den lokalen Rechner verschlüsselte und erst nach Zahlung von 100 € wieder freigab, nur der Anfang. Moderne Ransomware verschlüsselt vom betroffenen PC aus alles an Daten, was von dem PC erreichbar ist. Informiert wird der Kunde erst, wenn alle erreichbaren Daten verschlüsselt sind.
  2. Die zunehmende Vernetzung unternehmensferner Geräte – wie z.B. Homeoffice-Arbeitsplätze, Zugriff auf Mails von Unterwegs oder mit dem privaten /Notebook Smartphone steigert die Gefahr unerlaubter Datenzugriffe bzw. des Einschleusens von Schadprogrammen.
  3. Die zunehmende Digitalisierung birgt die zunehmend latente Gefahr des Datenmissbrauchs. Hier muss sich das Unternehmen vor sich selbst schützen, denn sonst können wichtige und sensible Daten allzu einfach das Unternehmen verlassen – um dann beim Mittwettbewerber zu landen.

Während die Bedrohungen aus o.g. Gründen eklatant ansteigen, bewegen sich die Maßnahmen zum Schutz vor derartigen Szenarien auf meist rudimentäre Maßnahmen wie Einsatz eines Virenschutzprogramms, Durchführung von Datensicherungen und regelmäßige Windows-Updates.

Sicherheitsanalyse

Haben Sie Interesse an einer Sicherheitsanalyse Ihrer IT?
Verlieren Sie Keine Zeit. Sprechen Sie uns jetzt an.

Diese Analyse und Bewertung der IT-Sicherheit bei Ihnen soll dazu dienen, der Geschäftsführung neutral und unabhängig den Status quo der IT-Sicherheit im Hinblick auf potenzielle Gefahrenquellen oder Risikofaktoren zu identifizieren und zu bewerten. Ergänzend hierzu werden bei eventuellen Schwachstellen Verbesserungsvorschläge zur Erhöhung der IT-Sicherheit angeboten. Grundlage stellen geltende Gesetze sowie Empfehlungen des BSI dar.

Ziel ist eine IT-Sicherheit, welche basierend auf einem „gesundem Menschenverstand“ den Unternehmensanforderungen und -möglichkeiten gerecht wird.

IT-Sicherheit Leistungen

  • Sichere Konfiguration von Routern und UTM-Firewalls
  • eMail Protection
  • Web Protection
  • Backup-Strategie
  • Erstellung eines IT-Notfall-Plans
Auf dieser Website werden Cookies verwendet. Mehr Infos
Ich akzeptiere